Die letzten drei Einsätze
11/2020 - 12/2020 ECE Center-Management (OTTO-Tochter)

Tätigkeiten:

Freier Dienstleister in der Vertragsverwaltung. 

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden den Mietern temporär Sonderkonditionen angeboten. Zur Umsetzung bei der automatischen Abrechnung mussten dazu die in gesonderten Verträgen vereinbarten Konditionen in die Mietenabrechnung in SAP eingepflegt werden.

Da den einzelnen Mietern individuelle finanzielle Zugeständnisse gemacht wurden, ging es um die genaue Erfassung der modifizierten Konditionen. Diese wurden über ein spezielles SAP-Modul erfasst.

Eingesetzte Technologien:

SAP R/3

09/2020 – 10/2020 OSI Food Solutions Gersthofen bei Augsburg
Tätigkeiten:

Freier Dienstleister in der Finanzbuchhaltung. 

Mir oblag die selbständige Betreuung der Kreditorenbuchhaltung für das Werk Duisburg. Dabei reichte das Spektrum vom Rechnungseingang bis zum Zahllauf. 

Dieser Tätigkeitsbereich bot mir die Möglichkeit, meine MS Dynamics/Navision-Kenntnisse auf die Version 2018 zu aktualisieren und neue Kenntnisse hinzuzugewinnen. Neben der Rechnungsbearbeitung war ich auch kurzfristig für den wöchentlichen Zahllauf zuständig. 

Es hat sich jedoch schnell offenbart, dass man unterschiedlicher Auffassung war was die steuerrechtlichen Vorgaben angeht. Nach Rücksprache hatte ich die Möglichkeit, das Gegebene hinzunehmen oder eine Konsequenz zu ziehen. Da parallel u.a. auch gegen die Einzelbewertung der Kosten verstoßen wurde, haben wir uns einvernehmlich getrennt.

Eingesetzte Technologien:

MS NAVISION, SAPERION, Outlook

04/2020 – 06/2020 Barclaycard Hamburg
Tätigkeiten:

Freier Dienstleister zur Unterstützung bei der Umstellung vom      

Buchhaltungsprogramm Oracle Finance auf SAP HANA. Hier war es erst einmal Aufgabe, den Angestellten Tagesaufgaben temporär abzunehmen, damit sie sich den Schulungen und notwendigen Projekttätigkeiten widmen können. Dazu war eine schnelle Einarbeitung in verschiedene Themengebiete erforderlich. Zu den Aufgaben gehörte u.a. die tägliche Abstimmung der Leistungsabrechnungen von VISA- und MASTERCARD mit den Kundenkonten der Barclaycard-Kunden.

Daneben gehörte die Unterstützung bei der Eingangsrechnungsbearbeitung dazu. Hier wurden die per Post eingehenden Rechnungen elektronisch bereitgestellt und zusammen mit den elektronisch eingehenden Rechnungen den Buchungen in Oracle zugeordnet. Hierbei fiel auf, dass die Belege wiederholt manuell bearbeitet, ausgedruckt und erneut eingescannt wurden. Hierdurch wurde jede Rechnung ca.4 Mal angefasst. Daher wurde durch DAL24 darauf hingewiesen, diese Prozesse u.a. durch die Einführung einer leistungsstarken Dokumentenverwaltung, wie z.B. dem Classifier, zu optimieren. Das war aber nicht gewünscht. Außerdem wurden Mahnungen als Buchungsbelege genutzt. Hinweise, dass man bei Mahnungen die fehlenden Rechnungen anfordern muss, wollte man nicht hören, Daneben sollte bei der SAP HANA-Einführung auf für die ordnungsgemäße Buchhaltung notwendige Module verzichtet werden.

Man hatte das Gefühl, dass man an den aktuellen Strukturen festhalten möchte. Auch die Datenverwaltung in sehr umfangreichen Excel- und Access-Datenbanken soll wohl beibehalten. Diese werden aber manuell bearbeitet. Dadurch sind diese Erfassungen sehr fehleranfällig. Große Access-Datenbanken sind sehr instabil und es kann immer nur ein Mitarbeiter zurzeit darin arbeiten. In der Woche wurden zahlreiche Webex-Telefonkonferenzen abgehalten, die viel Arbeitszeit kosteten und einen geringen Mehrwert lieferten. Zusammen mit einer externen Kollegin sollte es auch die Aufgabe sein, die Stammdaten von Debitoren und Kreditoren vor der Migration zu prüfen und aufzubereiten. Hierbei viel auf, dass man sich die letzten Jahre nicht um dieses Thema gekümmert hat. So sind viele Datensätze nicht auf dem aktuell Stand oder unvollständig. Aufgrund zahlreicher weiterer Auffälligkeiten hat sich DAL24 vorzeitig aus dem Projekt zurückgezogen.

Einsatzort: Hamburg und Remote

Eingesetzte Technologien:

Oracle Finance, NScale, Excel, Outlook, WebEx, Access
Kundenbereich
Kundenbereich
24-Stunden-Hotline: 0151/ 74 46 74 37
E-Mail: Kontakt@DAL24.eu
Alle Rechte vorbehalten. Details unter Impressum.